Bildleiste Goldfisch  Bildleiste Mach mit  Bildleiste Spenden  Bildleiste facebook

 

 

Neuanfang in der Stimbergstadt
Werner Lill einstimmig zum neuen Vorsitzenden des UBP-Stadtverbandes Oer-Erkenschwick ernannt
vorne (von links): Tobias Köller (Kreisvorsitzender), Werner Lill (Vorsitzender des UBP-Stadtverbandes Oer-Erkenschwick), Nadja Pleßmann (UBP-Fraktionsvorsitzende Dorsten)Kreisvorstand tagt in der Stimbergstadt und freut sich über einen gelungenen Neuanfang.
Der UBP-Stadtverband Oer-Erkenschwick hat mit Werner Lill (Bild Mitte erste Reihe) einen neuen Vorsitzenden. Der UBP-Kreisverband ernannte den 51 Jahre alten Projektentwickler (Bereich Windenergie) einstimmig im Rahmen einer Kreisvorstandssitzung im Hotel Stimbergpark.

Werner Lill überraschte nicht nur mit einer erfrischenden Rede sondern brachte auch gleich mehrere Neumitglieder zum Treffen der UBP-Führung. Werner Lill “Der Abgang von Klaus Mathwig und Andreas Ranz ist nicht schön aber so ist auch ein Neuanfang möglich. Wir haben nun einen sauberen Schnitt und ich freue mich, dass keine weiteren Mitglieder die UBP verlassen haben sondern dass ich schon in den letzten Tagen neue Mitstreiter für die Arbeit in der UBP gewinnen konnte.” Die UBP setzt in Oer-Erkenschwick weiterhin auf einen klaren Kurs.

So steht die UBP für eine verstärkte interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten Datteln und Recklinghausen, keine weitere Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer und einen verstärkten Einsatz des Ordnungsamtes und der Polizei in den Abendstunden. Die UBP wird Mitte des Jahres einen neuen Vorstand wählen und sich künftig mit Bürgeranträgen in die Ratsarbeit einbringen. Ziel der UBP ist es im Jahr 2020 in Fraktionsstärke in den Rat der Stadt Oer-Erkenschwick einzuziehen und losgelöst von Koalitionen Arbeit im Sinne der Mitbürgerinnen und Mitbürger zu leisten.
 
 
 
                                                                                                               <<< zurück